La.Klar.Antifog - LANG GMBH ONLINESHOP

Direkt zum Seiteninhalt

La.Klar.Antifog

2853-0030 - VE10
La.Klar.Antibeschlag
LaKlar.Antibeschlagspray inkl. Pflegetuch
nachfüllbar, ohne Treibgas, Made in Germany

Inhalt je VE:
10x 30ml Fläschchen
10x Pflegetuch 120x170mm (o. Abb.)
Sofort verfügbar
Mengenrabatt verfügbar Mengenrabatt verfügbar
32,50 €
Hinzufügen
Das Produkt ist auch mit Ihrem Logodruck bereits ab 100 Stück individuell produzierbar.
Anfragen richten Sie bitte an Ihren Außendienstmitarbeiter vor Ort
(Klick auf Info!)

Warum beschlagen optische Oberflächen?
 
Durch Luftfeuchtigkeit kondensiert Wasser auf der Glasoberfläche. Viele kleine Tropfen bilden dann eine undurchsichtige Fläche über das Glas hinweg. Die einzelnen Tropfen bilden auf dem Glas einen sogenannten Kontaktwinkel. Je größer er ist, desto mehr wird die Sicht verschleiert. Mit einer Antibeschlag-Beschichtung verlaufen die Wassertropfen zu einem flachen Film, der Kontaktwinkel ist somit gleich null. Ist der Kontaktwinkel = 0°, beschlägt das Glas nicht.

Anwendung von LaKlar.Antibeschlag
 
Grundlage für die optimale Wirkung von LaKlar.Antibeschlag ist die vorherige, gründliche Reinigung der zu behandelnden Oberflächen. Am besten geschieht dies mit entsprechend geeigneten Reinigungsprodukten, wie z. B. La.Klar.Basic.

Das beiliegende Pflegetuch (alternativ lotionfreie Kosmetiktücher) wird nun mit LaKlar.Antibeschlag Spray benetzt und damit die Emulsion auf den zu behandelnden optischen Oberflächen in langsamen Bewegungen gleichmäßig verteilt, bis die Oberflächen vollständig trocken sind und sich der Antibeschlagfilm gebildet hat. Dies dauert in der Regel ca. 10-15 Sekunden. Ein Nachwischen oder Nachpolieren ist in den meisten Fällen nicht erforderlich.
 
Das LaKlar.Antibeschlag Spray hinterlässt einen dünnen Film auf der behandelten Oberfläche, vergleichbar mit einer vorübergehenden zusätzlichen Beschichtung. Er sorgt dafür, dass physikalisch gesehen, der Kontaktwinkel gegen Null geht und somit feine kondensierte Wassertropfen nicht mehr auf der Oberfläche haften können. Muss die Oberfläche erneut behandelt werden, spätestens aber nach 72 Stunden, empfiehlt es sich, den Pflegevorgang mit LaKlar.Antibeschlag zu wiederholen. Damit ist ein optimaler Schutz gegen Beschlagen weiterhin gewährleistet.

Dieses Produkt kann somit problemlos für alle unbehandelten und unvergüteten optischen Oberflächen verwendet werden, wie z. B. für Brillen & Sonnenbrillen, Arbeits- und Schutzbrillen, Ski-, Schwimm- und Taucherbrillen aber auch für Helmvisiere bei Motorradfahren, Schutzvisiere bei der Feuerwehr oder Spiegelflächen im Sanitärbereich. Kameraobjektive und viele andere Oberflächen können ebenfalls gegen Beschlagen behandelt werden. Anwendbar auch im Zusammenhang mit Atemschutzmasken. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass Brillengläser mit CleanCoat- bzw. Mehrfachbeschichtungen mit hydrophober Wirkung grundsätzlich nur eingeschränkt nachträglich mit einer Antibeschlagschicht versehen werden können, da hier das Spray auf diesen Oberflächenstrukturen den erforderlichen Film nicht bilden kann.
KONTAKT   IMPRESSUM   AGB   DSGVO  | LANG GMBH   INDUSTRIESTR. 12   91567 HERRIEDEN   GERMANY   FON: +49.(0)9825.944-0   FAX: +49.(0)9825.944-10   MAIL: OPTIK[at]LANG-GMBH:COM
Zurück zum Seiteninhalt